GoudenCarolus_CopyrightTourismMechelen.jpg

Mechelner Biere

Wer Mecheln sagt, meint Gouden Carolus. Das „Mechelschen Bruynen" (das Mechelner Braune) war das Lieblingsbier von Kaiser Karl V.. Es handelt sich dabei um ein Gerstenbier, das bereits seit 1433 gebraut wird. Die Sorte, die wir heute kennen, hat einen etwas höheren Alkoholgehalt und ist stärker gehopft als das ursprüngliche Bier. Das Gouden Carolus ist der Stolz Mechelns und verdankt seinen Namen einer Münze, die in der Regierungszeit Karls V. geschlagen wurde.

Das "Cuvée van de Keizer" ist ein ganz besonderes Bier, dass nur am 24. Februar, dem Geburtstag des Kaisers, gebraut wird. Um diesen Tag gebührend zu feiern, organisiert die Brauerei Het Anker jedes Jahr einen Tag der offenen Brauerei. Es ist gut zu wissen, dass der Geschmack dieser veredelten Sorte des Gouden Carolus Biers immer besser wird, je länger man es aufbewahrt.

Außerdem hat Mecheln seit 2009 ein echtes Stadtbier, das "Maneblusser". Auch dieses Bier sollten Sie sicher einmal probieren.