Klapgat_CopyrightTourismMechelen.jpg
„Klapgat" ist der Name eines schmalen Ganges gegenüber dem Turm der St. Johanneskirche. Nach der Messe blieben die Kirchenbesucher hier noch eine Weile hängen, um den neuesten Klatsch auszutauschen („klappen" = schwatzen). So kam die „Schwatzgasse" zu ihrem Namen. Zum Klapgat gehört auch eine verglaste Grotte mit einer Skulpturengruppe, die Christus auf dem Ölberg darstellt. In schicksalhaften Zeiten trafen sich die Gläubigen vor der Grotte, um zu beten. Wem es möglich war, der steckte ein suske (1 Centime) oder einen cent (2 Centimen) in den eingebauten Opferstock.

Preis

Komfort

Zugänglichkeit

Dienstleistungen

Wo?

Klapgat Mechelen

Kontakt