dezeeridder_copyrighttourismmechelen-laylaaerts.jpg

Haus De Zeeridder

Das Haus „De Zeeridder" (Der Seeritter) ist sofort an den blauen, glasierten Kacheln an der Fassade zu erkennen, die an die See erinnern. Dies wiederum verweist auf seine ursprüngliche Bestimmung. Einst war dies das Gebäude der Brauerei „Chevalier Marin", übersetzt „Seeritter". Die bekanntesten Biere, die hier gebraut wurden, waren das Jagersbier (Jägerbier) und das Supra. Die Brauerei wurde 1986 geschlossen, heute haben mehrere Abteilungen der Stadtverwaltung dort ihren Sitz.



Um die ehemalige Brauerei rankt sich eine uralte Legende. 1579, in der Zeit der Religionskriege, kauften die Brauer die zwölf hölzernen Apostelstatuen der Kathedrale sowie das Kreuz über dem Chor und zerstückelten sie, um damit den Kessel zu heizen. Das Bier im Braukessel verwandelte sich in Blut und die Brauer kehrten schleunigst zum katholischen Glauben zurück.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Gruppen

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Schulklassen

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Komfort

Zugänglichkeit

Dienstleistungen

Wo?

Befferstraat 25, Mechelen

Kontakt